Stadtplan Leverkusen
01.07.2016 (Quelle: Sportpark)
<< Die Radwege am Rhein sind wieder befahrbar   Haushalt 2016 genehmigt >>

Freifunk im CaLevornia-Park und im Freibad Wiembachtal


Die Badegäste im CaLevornia-Park des Freizeitbades CaLevornia und dem Freibad Wiembachtal in Leverkusen Opladen können ab sofort beim Sonnenbad auf dem Handtuch mit Smartphone oder Tablet kostenfrei im Internet surfen. Möglich macht das ein neuer Service des Sportpark Leverkusen.
In Kooperation mit der Initiative „Freifunk-Leverkusen“ wurde ein Freifunknetz aufgebaut, das allen Interessierten die Möglichkeit eröffnet „Online zu gehen“.
Wer sich im CaLevornia-Park oder dem Freibad Wiembachtal aufhält und das Freifunknetz „lev.freifunk.net“ auf seinem Gerät in der Liste der verfügbaren WLAN-Netzwerke sieht, kann es sofort kostenfrei nutzen, ohne sich einloggen oder anmelden zu müssen. Das WLAN ist rund um die Außengastronomie in einem Umkreis von ca. 60 Metern während der regulären Öffnungszeiten verfügbar.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.07.2016 22:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter