Stadtplan Leverkusen
19.07.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Monsanto lehnt auch neues Bayer-Angebot ab   Landtagsabgeordnete Eva Lux: Leverkusen wird ab 2018 weiter finanziell entlastet >>

Stadt und Rheinisch-Bergischer Kreis stehen zur wupsi


Nach dem von Stadt und Kreis abgelehnten Angebot der Firma Wiedenhoff, das Bus-Netz zuschußfrei (statt bisher über 4 Mio €/Jahr für Stadt und Kreis zusammen) zu betreiben, stellen heute Oberbürgermeister Uwe Richrath, Landrat Hermann-Josef Tebroke und Wupsi-Chef Marc Kretkowski die Aufkleber "Stadt-Kreis-wupsi: Starke Partner für Mobilität" vor. Die Aufkleber sollen in allen 150 wupsi-eigenen Bussen (einer im Normalbus, zwei im Gelenkbus) dauerhaft angebracht werden.
Mit der Vorstellung der neuen Aufkleber, die von der Stadt Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis entwickelt wurden, dokumentieren die Gesellschafter in allen 150 eigenen Bussen der wupsi die gute Zusammenarbeit mit dem Unternehmen. Nach http://www.wupsi.de/fileadmin/redaktion/Inhalte/wupsi/Werbemoeglichkeiten_bei_der_wupsi/Busbeklebung_Innen_Aussen/Anlage_2_-_wupsi_Preisliste_2016.pdf kosten die Aufkleber 10€/Monat zuzüglich Mehrwertsteuer, Drucken. Fürs Anbringen/Abhängen kommen nochmals 10€/Aufkleber hinzu.
Die Anforderungen an eine umfangreiche Mobilität sind in den vergangenen Jahren immer weiter gewachsen. Der demografische Wandel, ein höheres Bewusstsein für den Umweltschutz und ein Verkehrsnetz, das an seine Grenzen stößt, erfordern starke Partner, die auf kommunaler Ebene zusammen arbeiten und sich diesen Herausforderungen stellen.
Die Stadt Leverkusen und der Rheinisch-Bergische Kreis wissen seit Jahrzehnten mit der wupsi ein starkes Unternehmen im Öffentlichen Personennahverkehr an ihrer Seite, um den vielfältigen Herausforderungen im Bedienungsgebiet gerecht zu werden. Gemeinsam konnte die wupsi zu einem der wirtschaftlich besten Nahverkehrsunternehmen ausgebaut werden. Die Kundenanalyse des VRS bestätigt zudem seit Jahren die hohe Zufriedenheit der Kunden in Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis.
Über das Wiedenhoff-Angebot entscheidet die Bezirksregierung voraussichtlich im August.


Bilder, die sich auf Stadt und Rheinisch-Bergischer Kreis stehen zur wupsi beziehen:
19.07.2016: Aufkleber-Präsentation

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 19.07.2016 18:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter