Stadtplan Leverkusen
16.08.2016 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Treffen der Selbsthilfegruppe-Prostata   Optimierung für die Straßenbaustelle Quettinger Straße/Campusallee >>

Durchfahrtverbot Rheinbrücke: Oberbürgermeister Uwe Richrath begrüßt Sicherungsmaßnahmen


Die Ankündigung des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr, die weitere Durchfahrt von Lkw über die Rheinbrücke mittels einer Schrankenanlage vollständig zu unterbinden, wird von Oberbürgermeister Uwe Richrath grundsätzlich begrüßt.

„Das Vorhaben des Landes, das weitere widerrechtliche und schädigende Befahren durch Lkw zu verhindern, ist richtig und unabdingbar. Der Zustand der Rheinbrücke ist mehr als besorgniserregend“, betont Uwe Richrath. „Ich selbst habe mir während der Vollsperrung am Wochenende gemeinsam mit NRW-Verkehrsminister Groschek einen Eindruck von den neu entdeckten Schäden und den notwendigen Reparaturarbeiten verschaffen können.“

Er setze darauf, dass die angekündigten Maßnahmen bei den Speditionen und Lkw-Fahrern rasch eine abschreckende Wirkung zeigen, damit möglichst wenig Rückstaus durch ein Auslösen des Sperrsystems entstehen. Darüber hinaus müsse sichergestellt werden, dass abgeleitete Lkw unmittelbar auf die Autobahnen zurückgeführt werden. „Das Leverkusener Straßennetz darf dadurch nicht zusätzlich belastet werden“, fordert Richrath.

Erleichtert zeigt sich Leverkusens Oberbürgermeister, dass die Vollsperrung der Rheinbrücke hinsichtlich der befürchteten erheblichen Verkehrsbelastungen auf dem Stadtgebiet vergleichsweise glimpflich verlaufen ist. Gleichwohl sei dies kein Grund für eine Entwarnung: „Sollte eine dauerhafte Vollsperrung nötig werden, droht Leverkusen der komplette Stillstand.“

Umso wichtiger sei es, alles für den Schutz der Brücke zu unternehmen und so schnell wie möglich mit dem Ersatzneubau zu beginnen. Uwe Richrath: „Die Region braucht dringend eine funktionierende Verkehrsinfrastruktur, sie braucht die Rheinbrücke. Unsere Stadt jedoch braucht den Tunnel statt einer verbreiterten A1-Stelze. Als Oberbürgermeister der Stadt fordere ich deshalb: Brücke für die Region, Tunnel für die Stadt.“


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.08.2016 14:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter