Stadtplan Leverkusen
04.10.2016 (Quelle: arteLEV)
<< Hoch hinaus mit der Maus   Radweg wird für Parkplätze geopfert >>

Tod und Teufel


Aus der Faszination, die Tod und Teufel auf den Menschen ausüben erwächst Inspiration, die dafür sorgt, dass von jeher dieses Thema in der Kunst verarbeitet und dargestellt wird.
Die Künstler von arteLEV werden die gruselige Atmosphäre im Gewölbekeller der Villa Wuppermann und vor allem das Thema mit all seinen Gegensätzen großartig einfangen. Mystische aber dennoch farbenprächtige Bilder zeigen bei der Kunstnacht ein Leben nach dem Tod, dokumentieren höllische Szenarien und den Umgang mit dem Teufel, der den Menschen immer wieder in Versuchung führt. Das vermeintliche Wissen über den ewigen Schlaf und damit die Vorstellung über den Tod und Teufel bleiben subjektiv. Solange Unwissen herrscht über das, was nach dem Leben kommt, ist die Kunst ein Mittel der Darstellung - und wird es immer bleiben.

Aussteller:
Rovshan Abdulov, Elena Büchel, Kamlesh Chandna, Anna Czempik, Martin Elsässer, Ruth Hasebrink, Natascha Honnef, Natalya Girivenko-Tokarewa, Barbara Gorel, Norbert Kaluza, Oktai Kassoumov, Grazyna Lesner, Ralf Maletz

Begleitprogramm:
19:30 Einführung von Pfarrer Hirsch
20:00 Klangperformance mit M. Schulze und T. Bremenkamp
20:30 Komische Todesanzeigen von Dr. L. Harbans Chandna
21:00 Mystic Dance mit der Tanzgruppe „Malika“
21:30 Farbklecks-Tarot zum mitmachen - das Leben danach
22:30 Galgenvögel erzählen über grausige Geister, krasse Kiffer, zickige Zecken und räudige Räuber.


Bilder, die sich auf Tod und Teufel beziehen:
03.09.2016: arteLEV


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
07.10.2016: arteLEv auf der 12. Kunstnacht: Tod und Teufel

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.10.2016 16:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter