Stadtplan Leverkusen
31.10.2016 (Quelle: Polizei)
<< Das Künstlerzimmer im Erholungshaus - ein (un)bekannter Ort Leverkusens   "Halloween"-Feierlichkeiten: Bilanz der Polizei Köln >>

Spielhalle überfallen - Zeugenaufruf


Am frühen Montagmorgen (31. Oktober) haben zwei maskierte Männer eine Spielhalle in Leverkusen-Quettingen überfallen.
Sie bedrohten einen Angestellten (44) und einen Kunden (64) mit einer silbernen Pistole. Das Duo konnte mit Bargeld in unbekannter Höhe entkommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 0.30 Uhr betraten die Unbekannten die Spielhalle auf der Quettinger Straße. Die Anwesenden mussten sich auf den Boden legen und wurden von den Angreifern durchsucht. Während der bewaffnete Täter die Bedrohten in Schach hielt, hebelte sein Komplize mit einem großen Schraubendreher mehrere Spielautomaten auf. Mit ihrer Beute flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Die Flüchtigen waren etwa 1,85 Meter groß, dunkel gekleidet und sprachen deutsch mit osteuropäischem Akzent. Der Bewaffnete hatte sein Gesicht unter einer weißen Maske verborgen. Sein Komplize hatte sich mit einer Strumpfhose maskiert. Darunter war sein dunkler Bart zu erkennen.

Die Polizei Köln sucht Zeugen und fragt:

Wer hat die Verdächtigen vor oder nach der Tat beobachtet und kann Angaben zur Identität oder den Aufenthaltsort der Unbekannten machen?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 31.10.2016 13:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter