Stadtplan Leverkusen
05.11.2016 (Quelle: Pro Classics)
<< Fachveranstaltung: Geflüchtete Frauen-Integration in den Arbeitsmarkt   1. DJK-Handball-Damen gegen CVJM Oberwiehl: Erste Halbzeit verpennt >>

Das preußische Jahrhundert: Musikschulkonzert


Am Sonntag, den 13. November, wird die Opladener Villa Römer wieder einmal zum Schauplatz eines gewissermaßen authentischen Hauskonzertes: Im Rahmen der großen Ausstellung „Das Preußische Jahrhundert“ findet um 11 Uhr im „Haus der Stadtgeschichte“ eine Matinee statt, deren Programm eine Reihe klassisch-romantischer Evergreens in prächtigen Bearbeitungen für Trompeten, Hörner, Posaunen und Tuba vorstellt.

Bei der Werkauswahl haben sich die Ausführenden – das Blechbläser Ensemble der Musikschule und das Ensemble Just4Brass – keineswegs auf preußische Piècen beschränkt, sondern eine farbenrohe, wirkungsvolle und abwechslungsreiche Kollektion deutscher, italienischer und französischer Schlager zusammengestellt.

Ruhige Momente wie Richard Wagners Pilgerchor (aus Tannhäuser), das Andante aus Joseph Haydns Trompetenkonzert und der Abendsegen aus Engelbert Humperdincks Welterfolg Hänsel und Gretel lösen sich mit zackig knackigen Marschrhythmen von Giuseppe Verdi (Aida), Georges Bizet (Carmen) und Ludwig van Beethoven (Yorckscher Marsch) ab – und auch die volkstümlichen Weisen des preußischen Jahrhunderts fehlen nicht: Felix Mendelssohn („O Täler weit, o Höhen“) und Friedrich Silcher („Hab oft im Kreise meiner Lieben“) als unverzichtbare Elemente jeder preußischen Liedertafel laden geradezu zum Mitsingen ein. Bei dem Auftritt des „Elefanten“ aus dem Karneval der Tiere von Camille Saint-Saëns sollten freilich zerbrechliche Gegenstände gesichert werden ...

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

So., 13. November, 11 Uhr in der Villa Römer, Haus der Stadtgeschichte

Weitere Informationen unter: www.preussisches-jahrhundert.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.11.2016 21:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter