Stadtplan Leverkusen
09.11.2016 (Quelle: Klinikum)
<< 39. Bergisches Dorf öffnet am nächsten Donnerstag in Opladen   STADTRADELN: Die besten Teams wurden feierlich geehrt >>

Herz unter Stress am Sa. 19.11. im Forum


Kardiologie am Klinikum beteiligt sich erneut gemeinsam mit der Deutschen Herzstiftung in Leverkusen an den bundesweiten Aktionen zur Herzwoche

Wie schon in den vielen Jahren zuvor informiert die Deutsche Herzstiftung sowie viele Kliniken und Selbsthilfegruppen im Monat November über Vorbeugung, Diagnose und Therapie der Volkskrankheiten rund um das Herz. In diesem Jahr widmet sich die Deutsche Herzstiftung vor allem dem Schwerpunkt "Herz unter Stress".

Für viele Millionen Betroffene können Bluthochdruck, Diabetes und hohe Cholesterinspiegel bis hin zum Herzinfarkt, Schlaganfall oder plötzlichem Herztod zu "stillen Killern" mit fatalen Folgen werden. Unser Herz pumpt mit ca.100.000 Schlägen/Tag Blut durch unsere Gefäße, um Organe und Muskeln zu versorgen. Herz und Gefäße sind dabei verschiedenen Stressfaktoren ausgesetzt wie etwa Bluthochdruck, Diabetes mellitus oder aber Stoffwechselstörungen. Alle diese Erkrankungen stellen die Hauptrisiken für Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzschwäche, Herzryhtmusstörung und Nierenversagen dar.

Das Tückische daran ist die weitgehende Beschwerdefreiheit im Anfangsstadium der Erkrankungen. Bei vielen Patienten dauert es lange Zeit, bis die Erkrankung festgestellt wird. Außerdem werden nur ca. 50 % der Patienten ausreichend medizinisch betreut und gut eingestellt. Zudem nimmt ein Teil der Patienten ihre Medikamente nicht konsequent ein oder aber ist nicht bereit, Ihren Lebensstil zu ändern, um so den Krankheitsverlauf zu verbessern.

Weiterhin zeigen aktuelle Studien, dass auch psychische Faktoren einen großen Einfluss auf unser Herz haben. Vor allem Stress und psychosoziale Belastungen am Arbeitsplatz und in der Familie sowie Lärm, sind in der heutigen Zeit elementare Ursachen für das Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch in diesem Jahr ist es Professor Peter Schwimmbeck, Klinikdirektor der Kardiologie am Klinikum als auch der Deutschen Herzstiftung in Leverkusen wieder ein Anliegen, eine Aufklärungskampagne zu starten, um ein besonderes Bewusstsein in der Bevölkerung für diese Erkrankung zu wecken.

Die Veranstaltung im Rahmen der Herzwochen 2016 steht unter dem Motto: "Herz unter Stress". In Vorträgen und Diskussionen wird umfassend über den heutigen Stand der Medizin informiert. Die Referenten möchten Hilfestellung im Umgang mit Herz- und Kreislauferkrankungen sowie deren Risikofaktoren geben und Ängste abbauen.

Besonders freut es Klinikdirektor Professor Schwimmbeck und auch die Deutsche Herzstiftung in Leverkusen, dass sie für die diesjährige - wiederum kostenfreie - Veranstaltung im Forum, Herrn Oberbürgermeister Uwe Richrath als Schirmherrn gewinnen konnten, der sich für die Aufklärung und Information der Bevölkerung von Leverkusen und der umliegenden Regionen sehr engagiert.

19.11.2016, 10:00 - 13:00
Forum Leverkusen

Vortragsprogramm
10:00 Uhr Begrüßung und Einführung,
Prof. Dr. Peter Schwimmbeck, Direktor der Medizinischen Klinik 1, Klinikum Leverkusen
10:05 Uhr Grußwort des Schirmherrn Oberbürgermeister Uwe Richrath, Leverkusen
10:10 Uhr Deutsche Herzstiftung - Beratung & Austausch
Gabriele Andreae, Claus Hintsch, Beauftragte der Deutschen Herzstiftung e.V.
10:15 Uhr Bluthochdruck als wichtigster Faktor für Koronare Herzerkrankungen Prof. Dr. P. Schwimmbeck
10:45 Uhr Diabetes - Die süße Gefahr fürs Herz
Dr. Matthias Kaltheuner, Gemeinschaftspraxis für Innere Medizin, Diabetologie und Allgemeinmedizin, Leverkusen
11:15 Uhr Fettstoffwechselstörungen - Ihre Bedeutung und Therapiemöglichkeiten
Dr. Thomas Oikonomopoulos, Praxis für Kardiologie, Hilden
11:45 Uhr Psychokardiologie: Herz und Seele im Wechselspiel
Dr. Rainer Schubmann, Chefarzt der Kardiologie, Dr. Becker-Klinik Möhnesee
12:15 Uhr Diskussion und Fragen




Bilder, die sich auf Herz unter Stress am Sa. 19.11. im Forum beziehen:
09.11.2016: Kunststoff-Herz mit Broschüren

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.11.2017 22:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter