Stadtplan Leverkusen
11.11.2016 (Quelle: Straßen.NRW)
<< BIWAQ-Veranstaltungen in Rheindorf   Landessteuergeld füf GGS Fontanestraße und Sportplatz Schlebuschrath >>

A59: Verkehrssituation im Autobahnkreuz Leverkusen-West wird verbessert


Die zweite Spur der A59 in Höhe der Schrankenanlage im Autobahnkreuz Leverkusen-West wird in Kürze freigegeben. Diese Entscheidung ist nach der Prüfung durch das NRW-Verkehrsministerium, der Kölner Bezirksregierung und Straßen.NRW gefallen. Die neue Verkehrsführung soll helfen, die angespannte Verkehrssituation auf der A59 aus Richtung Düsseldorf zu verbessern.
Sobald die Vorbereitungen (wie u.a. neue Beschilderung und witterungsabhängige Markierungsarbeiten) hierfür abgeschlossen sind, wird die bisher gesperrte zweite Spur probeweise freigegeben, schnellstmöglich noch in diesem Jahr.
Warum nicht gleich so?


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.11.2016 14:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter