Stadtplan Leverkusen
28.11.2016 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Marktfrühstück des Selbsthilfebüros am 8. Dezember   Radio Leverkusen hören und Weihnachtseinkauf gewinnen >>

„GOLD“ – Ausstellung in der Stadtbibliothek


Zum zwölften Mal präsentiert die Stadtbibliothek Leverkusen eine Ausstellung in Kooperation mit der Künstlergruppe arteLEV. arteLEV, der Künstlerkreis beim Integrationsrat der Stadt Leverkusen, besteht seit 2011 und vereint Leverkusener Künstlerinnen und Künstler mit und ohne Migrationshintergrund für gemeinsame Ausstellungen.

GOLD…Fluch oder Segen? Gloria oder Schmäh? So ambivalent wie im echten Leben ist auch das Verhältnis der Künstler zu der Farbe Gold. Wann steht sie für Reinheit, Beständigkeit, Treue, Weisheit, Glück und Anerkennung und ab wann ist sie nur noch billig, kitschig und enttäuschend angeberisch? Zweifellos ist Gold gerade wegen seines Wertes mit so starker Symbolik belegt. Doch was davon hat heute noch eine Relevanz?

13 arteLEV-Künstlerinnen und Künstler ließen sich bei ihren Werken von der Farbe Gold inspirieren: Rovshan Abdulov, Elena Büchel, Kamlesh Chandna, Anna Czempik, Claudia Füger, Barbara Gorel, Ruth Hasebrink, Norbert Kaluza, Grazyna Lesner, Ralf Maletz.

Die Ausstellung „GOLD“ kann vom 1. bis 30. Dezember 2016 zu den Öffnungszeiten (Dienstags bis freitags 11.00 bis 18.00 Uhr, samstags 11.00 bis 14.00 Uhr) in der Hauptstelle der Stadtbibliothek besichtigt werden.

Die Vernissage findet am 1. Dezember 2016 um 17.30 Uhr statt. Dabei sind zu Gast Edith Bartha, Tom Holtgräwe und Jörg Peckhaus. Musikalische Begleitung: Martin A. Schulze, Klangperformance.

Vernissage:
Donnerstag, 1. Dezember 2016, 17.30 Uhr, Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Fr.-Ebert-Platz 3d. Der Zugang zur Bibliothek befindet sich in der Rathausgalerie


Bilder, die sich auf „GOLD“ – Ausstellung in der Stadtbibliothek beziehen:
00.11.2016: arteLEV: Gold

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.11.2016 14:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter