Stadtplan Leverkusen
28.11.2016 (Quelle: Radio Leverkusen)
<< „GOLD“ – Ausstellung in der Stadtbibliothek   Bayer 04 knüpft Bande zu China >>

Radio Leverkusen hören und Weihnachtseinkauf gewinnen


150 Euro an der Haustüre

Wer morgens Radio Leverkusen einschaltet, kann ab dem 1. Dezember sogar finanziell davon profitieren. Und das ohne sonst etwas dafür zu tun! Mit etwas Glück steht der Glücksengel des Senders einfach vor der eigenen Haustüre – mit einem 150 Euro-Einkaufsgutschein für die Rathaus-Galerie Leverkusen (die wie oft dafür pro Stunde erwähnt wird?) in der Hand. Wer dann das tagesaktuelle Codewort weiß, kann für 150 Euro zum Beispiel Weihnachtsgeschenke shoppen gehen.

Es kann jeden treffen
Der Radio Leverkusen-Glücksengel kann dabei zu jeder Zeit in ganz Leverkusen auftauchen. Er ist Montag bis Samstag in der Stadt unterwegs und klingelt an zufällig ausgewählten Türen. Es lohnt sich also, jeden Tag das aktuelle Codewort parat zu haben. Dazu genügt es, morgens das Radio einzuschalten:
Zwischen 6 und 10 Uhr geben die Morgenmoderatoren Carmen Schmalfeldt und Thomas Wagner das jeweilige Codewort durch.

Am besten austauschen
„Wer seine Chancen erhöhen möchte, kann sich natürlich auch mit Freunden, der Familie oder Kollegen austauschen“, rät Radio Leverkusen-Chefredakteur Daniel Hambüchen. Wer das Codewort so in seinem Bekanntenkreis verbreitet, kann es auf keinen Fall verpassen.
20 Gutscheine verteilt der Radio Leverkusen-Glücksengel vom 1. Dezember bis Heiligabend. Als Adventskalender öffnet Radio Leverkusen diesmal eben die Türen der Menschen in Leverkusen.

Glücksengel gut zu erkennen
„Genau dort an der Türe bleibt unser Glücksengel allerdings auch“, verspricht Hambüchen: „Keiner muss extra zu Hause aufräumen. Wir werden niemals in die Wohnungen oder Häuser der Gewinner gehen“. Der Glücksengel ist übrigens gut an der Jacke mit großem Radio Leverkusen-Logo und dem schwarzgelben Sendermikrofon zu erkennen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.11.2016 12:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter