Stadtplan Leverkusen
01.12.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Komplexer Faserriss - Kevin Volland fällt längerfristig aus   Covestro setzt gesponsertes American Depositary Receipts-Programm (ADR-Programm) auf >>

Hotelnutzung im Opladener Torhaus?


Opladen Plus zeigte sich überrascht und erschreckt, daß die WFL das diskutierte Torhaus am Opladener Bahnhof angeblich als Hotel anbietet.

Im Politiker-Informationsdienst z.d.A. Rat (Nr. 8, Seite 223/224) nahm die WFL nun folgendermaßen Stellung:
"Auf den Vermarktungsformaten WfL-Investorentour und Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in den vergangenen Wochen wurde von verschiedenen Projektentwicklern Interesse an der - u.a. von der Fraktion Opladen Plus veröffentlichten - städtebaulichen Figur des Torhauses zur Nutzung als Hotelstandort geäußert. Insbesondere die Lage mit einem direkten Zugang zu den Gleisen und die kurze Entfernung zum Messeplatz Köln wurden dabei als interessant für eine Hotelnutzung eingestuft.
Die Wirtschaftsförderung Leverkusen registriert erfreut, dass lokale Entwicklungen mehr und mehr überregional wahrgenommen werden und damit die Möglichkeiten, durch neue Investitionen dringend benötigte Wirtschaftskraft zu generieren, zunehmen.
Möglicherweise ist es dieses von Projektentwicklern aktiv gezeigte Interesse, das der Fraktion Opladen Plus zu Ohren gekommen ist."
Es ist kein gutes Zeichen für den Wirtschaftsstandort Leverkusen, wenn eine Ratsfraktion sich "erschrickt" sobald die städtischen Wirtschaftsförderer sich mit potentiellen Investoren austauschen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.12.2016 12:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter