Stadtplan Leverkusen
14.12.2016 (Quelle: WDR)
<< Interview mit Jennifer Oeser   Plätzchen als symbolische Weihnachtsspende >>

WDR 5 Stadtgespräch aus Leverkusen


Eine marode Rheinbrücke, Lärm und täglich lange Staus: Das ist die Verkehrssituation am "Nadelöhr Leverkusen".

Welche Belastung ist den Anwohnern der A 1 und der A 3 auf Dauer zuzumuten? Hält die bisherige Brücke bis zur Fertigstellung des Neubaus? Welche Chancen hat die von Vielen favorisierte "Tunnellösung"? Wie kann die Verkehrsbelastung insgesamt reduziert werden?
WDR 5 möchte mit Betroffenen und Verantwortlichen über die Verkehrs- und Umweltsituation in Leverkusen sprechen.

Das WDR 5 Stadtgespräch
am Donnerstag, dem 15. Dezember,
von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr
im Agam-Saal des Leverkusener Forums
und live auf WDR 5.

Für stehen Landesverkehrsminister Michael Groschek, der Oberbürgermeister Uwe Richrath und Peter Westmeier, den Sprecher der Leverkusener Initiativen für Verkehrsplanung gewonnen. Sie alle stellen sich den Fragen unseres Publikums. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.
Moderatorinnen sind Judith Schulte-Loh und Angelika Becker.


Bilder, die sich auf WDR 5 Stadtgespräch aus Leverkusen beziehen:
00.12.2016: WDR 5 Stadtgespräch


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.12.2016: WDR Stadtgespräch

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 14.12.2016 23:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter