Stadtplan Leverkusen
15.12.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Werkselfen freuen sich auf Derby gegen Borussia Dortmund im letzten Heimspiel des Jahres   JBLH: Juniorelfen starten am Sonntag mit Heimspiel gegen den MTV Stadeln in die Zwischenrunde >>

WDR5 zu Gast im Forum


300 - 400 Bürgerinnen und Bürger besuchten heute die Live-Sendung von WDR 5 zum Thema "Marode Brücke, Lärm und Staus: Wie geht es weiter am Nadelöhr Leverkusen?" im Forum Leverkusen, zu der auch NRW-Verkehrsminister Michael Groschek angereist war. Außerdem diskutierten Oberbürgermeister Uwe Richrath und der Vorsitzende der Initiative LIV, Peter Westmeier. Es wurde weitgehend sachlich diskutiert und Argumente ausgetauscht. Seine Position hat augenscheinlich keiner der Diskussionsteilnehmer geändert. Eines wurde Minister Groschek aber mitgegeben: Leverkusen will Tunnel statt Stelze.


6 Bilder, die sich auf WDR5 zu Gast im Forum beziehen:
15.12.2016: Zuschauer
15.12.2016: Schulte-Loh, Groschek, Richrath und Groschek
15.12.2016: Podium
15.12.2016: Podium
15.12.2016: Rüdiger Scholz und Alfred Fechner
15.12.2016: Zuschauer

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.12.2016 00:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter