Stadtplan Leverkusen
19.12.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Leverkusener Integrationsratsvorsitzende Bella Buchner erhält die Integrationsmedaille der Bundesregierung   Ausgabe 10 / Dezember 2016 von „Berlin aktuell“ erschienen >>

Heutige Ratssitzung


Der von der Stadtverwaltung erwartete große Andrang zur heutigen Ratssitzung blieb aus: Die Mehrheit der Besucherplätze blieb leer. Unter den zeitweisen Besuchern war auch der Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach, der am Tisch der Fraktionsgeschäftsführer Platz nahm.

Zu Beginn konnte Oberbürgermeister Uwe Richrath Frau Kutzner zum Geburtstag gratulieren, Fr. Demirci (geb. Gürcali) zur Hochzeit gratulieren und Frau Springer in den Rat aufnehmen.

TOP33: Keine Klage gegen Planfeststellungsbeschluß Rheinbrücke

Haushalt
Für Flüchtlinge gibt die Leverkusen wahrscheinlich gut 6 Mio €/Jahr mehr aus als sie vom Land erstattet bekommt. Die Kalkulation der sechs Mio beruhen auf der Annahme von 1.900 Flüchtlingen, zur Zeit sind über 3.000 Flüchtlinge in Leverkusen, die aber teilweise anders "abgerechnet" werden. Der Antrag von ProNRW, alle Flüchtlingskosten transparent darzustellen wurde von allen anderen Parteien abgelehnt.
Insgesammt wird die Stadt im Jahre 2017 44 Mio. € neue Schulden zusätzlich aufnehmen (sofern der Haushalt so verabschiedet werden wird). Die ist nach Ansicht von Kämmerer Frank Stein das Gegenteil von "Finanzpolitischem Extremismus Brüningscher Prägung".

Die Grundsteuer A und B werden zum 01.01.2017 auf 350% bzw. 700% erhöht.

Die Otto-Grimm-Str. soll umbenannt werden, nachdem die Kommunalpolitik ganz plötzlich erkannt hat, daß Bürgermeister im Dritten Reich regelmäßig Mitglied der Partei waren. Ein Gremium (Richrath: "35 Teilnehmer") soll einen neuen Namen finden.








Bilder, die sich auf Heutige Ratssitzung beziehen:
19.12.2016: Eintrittskarten erforderlich


7 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
04.09.2017: Klage gegen Erdgas-Pipeline erfolglos
31.03.2017: Hilfe ich bekomme keinen Kitaplatz
30.03.2017: Entscheidung zur Gasleitung in der Waldsiedlung erweist sich als richtig
21.02.2017: Helmut Nowak MdB (CDU) macht sich Bild von möglichen Auswirkungen einer verbreiterten A1-Stelze
18.02.2017: 11 Millionen mehr Schulden im Haushalt 2017 geplant
15.02.2017: Installation an der Stelze wird aufgebaut
29.12.2016: Leverkusen auf gutem Weg zum `digitalen Lernen`

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.02.2017 12:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter