Stadtplan Leverkusen
30.12.2016 (Quelle: Notenschlüssel)
<< Table-Talk des Freundeskreises Bracknell-Leverkusen   OGV-Auftaktfahrt nach Bonn am Samstag, den 21. Januar 2017 >>

crazy freilach im Notenschlüssel


Kaum ein anderes Klezmerensemble begibt sich mit so viel Faszination und Leidenschaft auf die Suche nach neuen Klängen und musikalischen Wegen wie die Leverkusener Formation crazy freilach. Durch die Verbindung mit anderen Musikstilen gelingt es der Band, ungeahnte Begegnungen und Eindrücke in die Musik einfließen zu lassen.
Virtuose Elemente, Improvisationen, Melodien aus dem Mittelmeerraum und lockere Beats und Grooves lassen ein außergewöhnliches Klanggefüge entstehen. Bei zahlreichen Projekten wird der Sound von „crazy freilach“ durch Gesang vervollständigt.
Die besondere Wirkung der Musik des Quartetts geht vom gemeinsamen Atem der Musiker aus, den man spürt „wenn Boos seine Klarinette am Anfang eines Stückes weinen und dann lachen lässt, wenn sie ihre Pirouetten dreht, Hessel mit seinem Bass das Bodenständige, Hilgert mit der Gitarre den Hintergrund und Fridman mit der Geige den Gesang des Lebens beisteuert“ (Rheinische Post).
Sie sind Preisträger beim international ausgeschriebenen „Mosche Beregowski – Nachwuchsaward“, Kooperieren mit dem WDR sowie Konzerte und Begegnungsreisen nach Israel sind nur ein grober Umriss der vielseitigen Tätigkeit von „crazy freilach“. Die musikalische Reife in Verbindung mit faszinierenden Arrangements und der Virtuosität der einzelnen Musiker hebt die Klezmermusik auf ein neues Level und entführt den Zuhörer in eine fremde Welt. Das Ergebnis klingt sehnsüchtig und lebensbejahend.
Die Besetzung von crazy freilach ist:
Simon Boos – Klarinette
Emma Fridman – Violine
Julian Hilgert – Gitarre
Daniel Hessel – Kontrabass
Jeannine Engelen – Gesang

„crazy freilach“ spielt am Samstag, den 7. Januar 2017 im Notenschlüssel.
Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr, der Pub öffnet um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.12.2016 19:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter