Stadtplan Leverkusen
23.01.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Winterdienst von Montag auf Dienstag   Tätlicher Angriff auf Zugbegleiter; Beleidigung und Tritt in den Rücken; Festnahme durch Bundespolizei >>

Vereiste Teiche und Seen nicht betreten


Nachdem das Ordnungsamt der Stadt Leverkusen aktuell vermehrt Hinweise erhalten hat, dass sich immer wieder Personen auf vereiste Leverkusener Seen und Teiche begeben, warnt die Stadt vor dem Betreten der Eisflächen. Es ist in der Stadt grundsätzlich verboten, öffentlich zugängliche Eisflächen zu betreten. Die Eisflächen werden nicht kontrolliert bzw. überwacht. Dies gilt auch für mögliche Eisflächen zwischen den Buhnen des Rheins.
Solche Eisflächen zu betreten kann ein lebensgefährliches Risiko darstellen, weil die Tragfähigkeit des Eises von Kindern und Jugendlichen, aber auch Erwachsenen leicht überschätzt wird. Daher werden Eltern herzlich gebeten, ihre Kinder über die Gefahren aufzuklären.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.01.2017 22:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter