Stadtplan Leverkusen
24.01.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Die lustige Witwe   Neues A-bei-LEV-Bürgerbüro in den Leverkusener Luminaden >>

Neuer Schallschutz für WfL-Konferenzraum mit Leverkusener Know-how


Schallschutz im Büro verbessert die Kommunikation, erhöht die Leistungsfähigkeit und vermindert Stress. Die DMG Gustke GmbH aus Quettingen ist mit ihren 34 Mitarbeitern auf die Reduzierung von Geräuschkulissen durch innovative Dämmstoffe spezialisiert und mit ihren Produkten in großen Teilen der Welt über ausgesuchte Handelspartner präsent. In einem Pilotprojekt mit der Stadt hat das inhabergeführte Unternehmen, das seit rund zwei Jahren wieder in Leverkusen beheimatet ist und eine Entwicklungsabteilung unterhält, den Konferenzraum der WfL Wirtschaftsförderung Leverkusen als Teilsponsoring mit innovativen Schallschutzelementen ausgestattet. Beim gestrigen Pressegespräch im Konferenzraum der WfL stellten Geschäftsführer Marcus Gustke und Holger Schieren von der DMG Gustke GmbH im Beisein von Oberbürgermeister Uwe Richath die verwendeten Dämmschutzelemente, verschiedene Anwendungsbereiche (u.a. in Kindergärten und Büros) vor.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
26.01.2017: Neuer Schallschutz für WfL-Konferenzraum mit Leverkusener Know-how

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 25.01.2017 02:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter