Stadtplan Leverkusen
25.01.2017 (Quelle: Momentive)
<< Neue Vorsitzende im CDU-Ortsverband Wiesdorf/Manfort   Neujahrsgrüße in die chinesische Partnerstadt >>

Momentive: Spatenstich für NXT* Silan-Anlage im Chempark


Das Unternehmen investiert rund 32 Millionen Euro, um die Produktverfügbarkeit in Europa zu steigern

Momentive Performance Materials Inc. (“Momentive”) hat heute den symbolischen Spatenstich für eine neue Produktionsanlage in Leverkusen begangen.
An der Veranstaltung nahmen auch Vertreter der Stadt Leverkusen (Rede Bürgermeister Bernhard Marewski) und des Chempark-Betreibers Currenta teil. Diese neue Anlage ist ein entscheidender Bestandteil der globalen Initiative von Momentive, seine Produktionskapazitäten für die Automobilindustrie zu vergrößern. Das Unternehmen wird rund 32 Millionen Euro investieren, um NXT* Silan-Produktionskapazitäten speziell für den europäischen Markt zu schaffen. Die neue Anlage ergänzt die bestehenden Produktionskapazitäten in Leverkusen und das Netzwerk der 25 Produktionsstandorte von Momentive weltweit.
„Der Aufbau neuer Kapazitäten in Leverkusen steht im Einklang mit unseren Wachstumszielen in der weltweiten Automobilindustrie und ist eine wesentliche Komponente unserer Fähigkeit, ein umfassendes Portfolio an Spezialprodukten anbieten zu können. Am Standort Leverkusen wird zum ersten Mal vor Ort in Europa NXT Silan hergestellt. Die strategische Lage, die Nähe zu wichtigen Kunden und eine engagierte Belegschaft machen Leverkusen zur idealen Wahl“, sagte Jack Boss, Präsident und CEO.
NXT Silan von Momentive spielt eine wichtige Rolle bei der Nachfrage nach innovativen Lösungen, um den Kraftstoffverbrauch von Fahrzeugen zu reduzieren. Reifen mit niedrigerem Rollwiderstand können die Kraftstoffeffizienz steigern und gleichzeitig die Kohlendioxidemissionen reduzieren, da sie unnötigen Kraftaufwand zur Überwindung des Rollwiderstands im Vergleich zu herkömmlichen Reifen minimieren. Aus diesem Grunde setzen Fahrzeughersteller und Verbraucher zunehmend auf Reifen mit reduziertem Rollwiderstand, um den Kraftstoffverbrauch zu verringern. Die innovativen NXT Silan-Produkte von Momentive
werden von Reifenherstellern in deren Reifen eingearbeitet, um reduzierten Rollwiderstand bei gleichzeitig guten Nasshaftungseigenschaften zu ermöglichen.
„Durch die zunehmende globale Nachfrage nach Reifen mit niedrigem Rollwiderstand sind NXT Silan-Produkte aufgrund ihrer Fähigkeit die Eigenschaften von Reifen zu verbessern und gleichzeitig leicht in die existierenden Produktionsmethoden der Hersteller integriert werden zu können, sehr gefragt. Die lokale Produktion von NXT Silan in Europa wird es Momentive ermöglichen, sicherzustellen, dass wir die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen können, ganz gleich wo sich deren Produktionsstandorte befinden“, sagte Rich Owins, Leiter des Geschäftsbereichs Silane bei Momentive.
Zuvor wurden die Produkte nur in den USA produziert und nach Europa exportiert. Zusammen mit der jüngst bekanntgegebenen Akquisition von Sea Lion Technology, Inc., um die Verfügbarkeit in den USA zu steigern, wird die neue Anlage die Verfügbarkeit von NXT Silan für Reifenhersteller weltweit stark verbessern. Der Produktionsbeginn in der neuen NXT Silan-Anlage in Leverkusen wird für Ende 2017 erwartet.

Rede Bürgermeister Marewski
Bürgermeister vertrat den abwesenden Oberbürgermeister Uwe Richrath mit einer englischen Begrüßungsrede. Hier das Manuskript und seine deutsche Übersetzung:

"Mr Boss,
Dr. Steiner,
Dr. Grigat,
ladies and gentlemen,


I would like to welcome you on behalf of the City of Leverkusen.

This is a good day for the City of Leverkusen, which has a global reputation as a chemistry hub.

You are paying tribute to this by building a new production facility, which will strengthen Leverkusen as a location for your European headquarters.

We are pleased to see Momentive realising its investment in the future at its Leverkusen location, all the more so as it corroborates Chempark’s position as an European chemistry park with safe permit positions, highly professional hazard prevention systems and a skilled workforce.

You’ve come here to enjoy the benefits of excellent cooperation with permit authorities, both local and regional, and you can build on an outstanding education pool.

Innovative specialisation is the key to maintaining any location.

Here, you’ve found ideal framework conditions and access to a dense market within the European Union.

Leverkusen doesn’t just provide you with a suitable special location.

Leverkusen also does everything so that you’ll find the best resources in development and production – the Rhineland Metropolitan Region boasts the densest university and research landscape in Europe, with as many as 30 universities and 26 major research institutions.

Not least, the Faculty for Applied Sciences of the Technical University of Cologne, TH Köln, is situated right here in Leverkusen.

As far as vocational training is concerned, let’s not forget the Rhineland Training Initiative, which has its home base at Chempark.

The educational landscape of Leverkusen prepares young talent systematically in the field of science:

In the “little scientists’ house”, children gain fun insights into maths and science.

Our assets range from dedicated STEM schools (with a focus on science, technology, engineering and mathematics) to the “Future by Innovation. NRW / North Rhine Westfalia”.

Our project “cLEVer” is targeted at raising young women’s interest in studying and working in maths and science, for example – or even practical learning in the school students’ laboratories at Chempark.

Talent is developed here, and it will benefit your special needs.

Additionally, the local office for economic promotion has joined forces with the Office for Education of the City of Leverkusen, working on a project to bundle STEM activities in Leverkusen:

The future “sampling factory” – we call it “Probierwerk” – will be a venue for young talent from technology, science and the creative sector to develop and build on their skills.

The City of Leverkusen believes that promoting young talent holds a key to the future.
That considered, I am very pleased that you’ve acknowledged our joint activities by choosing this location.

On behalf of the City Council and the citizens of Leverkusen, I wish you the best of success for your new facility.

We look forward to further cooperation with you here, at the Leverkusen site.

The best of luck for the future."


Übersetztes Manuskript Rede Bernhard Marewski:
"Sehr geehrter Herr Boss,
sehr geehrter Herr Dr. Steiner,
sehr geehrter Herr Dr. Grigat,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich begrüße Sie herzlich im Namen der Stadt Leverkusen.

Dies ist ein guter Tag für die Stadt Leverkusen, die als Chemiestandort weltweit profiliert ist.

Dem tragen Sie Rechnung mit dem Bau einer neuen Produktionsanlage, die den Standort Leverkusen als europäischen Hauptsitz stärkt.

Wir begrüßen es, dass Momentive seine Investition in die Zukunft am Standort Leverkusen realisiert.

Dies verdeutlicht die Position des Chempark als Europas Chemiepark mit sicheren Genehmigungslagen, hochprofessionellen Gefahrenabwehrsystemen und kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Hier genießen Sie die Vorteile einer hervorragenden Zusammenarbeit mit den städtischen und regionalen Genehmigungsbehörden, und Sie können auf eine ausgezeichnete Bildungslandschaft bauen.

Innovative Spezialisierungen sind die Lösung zur Aufrechterhaltung des Standortes.
Sie finden hier die besten Rahmenbedingungen und einen dichten Markt in der Europäischen Union.

Leverkusen bietet Ihnen nicht nur einen geeigneten Spezialstandort, sondern tut auch alles dafür, dass Sie hier in Entwicklung und Produktion die besten Ressourcen finden:

Die Metropolregion Rheinland weist die dichteste Hochschul- und Forschungslandschaft mit 30 Hochschulen und 26 großen Forschungseinrichtungen in Europa auf - und nicht umsonst befindet sich die Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften der Technischen Hochschule Köln direkt in Leverkusen.

Im Bereich der beruflichen Bildung hebe ich die Ausbildungsinitiative Rheinland hervor, die im Chempark ihre Heimat hat.

Die Bildungslandschaft in Leverkusen bereitet den Nachwuchs systematisch auf die Naturwissenschaften vor:

Im „Haus der kleinen Forscher“ werden schon Kinder spielerisch an mathematisch- naturwissenschaftliche Themen herangeführt.

Über spezielle MINT-Schulen (spezialisiert auf Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) reicht das Angebot bis hin zum Netzwerk „Zukunft durch Innovation.NRW“.

Unser Projekt „cLEVer“ zielt darauf ab, zum Beispiel das Interesse junger Frauen am Lernen und Arbeiten in Mathematik und Naturwissenschaften zu erhöhen - oder auch praktisches Lernen in den Schülerlabors des Chemparks.

Hier werden auch für Ihre speziellen Bedarfe Talente vorbereitet.

Die Wirtschaftsförderung Leverkusen arbeitet darüber hinaus aktuell zusammen mit dem Bildungsbüro der Stadt Leverkusen an einem Projekt, das die MINT-Aktivitäten am Standort Leverkusen bündeln soll:

Im "Probierwerk" sollen sich zukünftig junge Talente aus Technik, Naturwissenschaften und Kreativität treffen und ihre Kompetenzen entwickeln und ausbauen.

Die Stadt Leverkusen sieht in der Nachwuchsförderung einen Schlüssel für die Zukunft.

Deshalb freut es mich sehr, dass Sie mit der Entscheidung für den Standort Leverkusen die gemeinsamen Aktivitäten anerkennen.

Im Namen des Rates und der Bürgerinnen und Bürger von Leverkusen wünsche ich Ihnen viel Erfolg mit der neuen Anlage.

Wir freuen uns auf die weitere Kooperation am Standort Leverkusen.

Viel Glück für die Zukunft."

Der Momentive Standort Leverkusen
• Am Standort Leverkusen beschäftigt Momentive rund 700 Mitarbeiter.
• In Leverkusen wird unter anderem Flüssigsilikonkautschuk (Liquid Silicone Rubber, LSR) hergestellt.
• Ebenfalls sind am Standort Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, ein Zentrum für Anwendungstechnik sowie administrative Funktionen ansässig.

Die neue Anlage im Chempark Leverkusen
• Die Investitionssumme beläuft sich auf rund 32 Millionen Euro.
• Geplant sind in der Anlage bis zu 30 Stellen.
• Ziel ist die Inbetriebnahme der neuen Anlage Ende 2017.
Vorstellung der Anlage

Über NXT Silan:
NXT Silan bietet Optionen für verbesserte Reifeneigenschaften und Kosteneffizienz für Reifenhersteller weltweit. Es hat eine einzigartige Beschaffenheit, wodurch es den Rollwiderstand von Reifen reduzieren kann, ohne die Nasshaftungseigenschaften negativ zu beeinträchtigen. Gleichzeitig kann es die Produktion von Reifenherstellern effizienter machen.
• NXT Silan wird als Zusatzstoff (Additiv) in Reifenmischungen eingesetzt.
• NXT Silan kann dabei helfen, den Rollwiderstand zu reduzieren und somit Kraftstoff zu sparen, ohne dass die Nasshaftungseigenschaften negativ beeinträchtigt werden.
• Ein weiterer Vorteil ist, dass auf Seiten der Reifenhersteller die Prozessschritte vereinfacht und verkürzt werden können.
• Die geplante Expansion ist Teil der globalen Strategie von Momentive, mit Produkten für die Automobilindustrie weiter zu wachsen.
• Das von Momentive entwickelte Verfahren zur Herstellung von NXT wird seit rund 12 Jahren sicher in den USA betrieben
Weitere Informationen über NXT Silan finden Sie auf derInternetseite: https://www.momentive.com/en-US/categories/coupling/nxt-silane/

Über Momentive
Momentive Performance Materials Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von Silikonen und fortschrittlichen Werkstoffen und verfügt über 75 Jahre Erfahrung mit der Markteinführung von Hochleistungsanwendungen, die unseren Alltag erleichtern und verbessern. Das Unternehmen liefert Lösungen auf wissenschaftlicher Basis, indem es speziell angepasste Technologieplattformen mit den Bedürfnissen der Verbraucher verknüpft. Momentive Performance Materials Inc. ist eine indirekte, hundertprozentige Tochtergesellschaft der MPM Holdings Inc.

• Momentive Performance Materials ist ein weltweit führender Hersteller von Silikonen und fortschrittlichen Werkstoffen
• Das globale Geschäftsfeld Silicones stellt innovative Produkte für eine Vielzahl von Branchen her, bspw. für die Automobil-, die Elektronik-, die Konsumgüter- und die Bauindustrie.
• Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 5.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von 2,29 Milliarden US-Dollar.

Weitere Informationen über Momentive und seine Produkte finden Sie auf www.momentive.com.


5 Bilder, die sich auf Momentive: Spatenstich für NXT* Silan-Anlage im Chempark beziehen:
25.01.2017: Projektteam
25.01.2017: Baufeld
25.01.2017: Bernhard Marewski und Matthias Steiner
25.01.2017: Der blaue Teppich
25.01.2017: Goldene Spaten

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 25.01.2017 23:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter