Stadtplan Leverkusen
28.01.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Lauterbach Ja – Lux Nein - Was zählt nun bei der Leverkusener SPD?   Präventionstheater "Ausgetrickst - Nicht mit uns!" >>

Holocaust-Gedenken im Forum


Anläßlich des Holocaust-Gedenktages wurde heute im Forum die Ausstellung "„Stolpersteine“ - Gunter Demnig und sein Projekt mit Reden von Oberbürgermeister Uwe Richrath, VHS-Chef Gerd Struwe und Karola Fings vom Kölner NS-Dokumentationszentrum, das den Großteil der Wanderausstellung zu den Stolpersteinen erstellt hat. Tafeln zu den Leverkusener Stolpersteinen wurden vom Stadtarchiv beigesteuert.
Etwas irritierend waren die Ausführungen von Karola Frings zur Frage, ob die ersten Stolpersteine in Berlin oder Köln verlegt wurden. Der Verleger der Stolpersteine, Gunter Demnig schreibt auf seiner Homepage www.stolperstein.eu jedenfalls "1993 Entwurf zum Projekt STOLPERSTEINE
1996 Erste Verlegung in Berlin-Kreuzberg (nicht genehmigt; später legalisiert)"

Der musikalische Rahmen wurde durch Musikschüler unter Leitung von Jürgen Ohrem gestaltet.

Am 27. Januar 1945 erreichte die 322. Infanteriedivision der I. Ukrainischen Front das unverteidigte Konzentrationslager.


Bilder, die sich auf Holocaust-Gedenken im Forum beziehen:
27.01.2017: Stolpersteine, Plakat


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
27.01.2017: Einladung Holocaust-Gedenktag

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.01.2017 01:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter