Stadtplan Leverkusen
17.09.2017 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Borkum: TSV-Trio trotzt dem Nordsee-Wind   Saftige Niederlage zum Saisonstart >>

Appenrodt-Finale: TSV-Nachwuchs feiert geteilten Sieg


Im Finale des Jochen-Appenrodt-Pokals, zu dem die jeweiligen Vorrundensieger der 14 Nordrhein-Westfalen-Länder eingeladen wurden, teilten sich die TSV-Nachwuchshoffnungen mit dem TUS Köln rrh. den Sieg. Ausrichter war der letztjährige Titelträger aus Haan.
Mit einem feierlichen Einmarsch und einer Kurzvorstellung der teilnehmenden Vereine begann der Wettkampftag, in dessen Verlauf eine Hindernis-Staffel, der Hochweitsprung, Tennis-Weitwurf, Stabweistprung und ein Crosslauf bewältigt werden mussten.
Die Leichtathletikabteilung des TSV Bayer 04 schickte mit Emily Heiß, Felix Lehmann, Jana Heydel, Jasmin Kautz, Jule Thiel, Kristoffer Hildebrand, Lina Stitz, Luca Brill, Thomas Rother und Valentina Kruse die maximal zugelassene Anzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern ins Rennen.
Insbesondere im Tennisring-Weitwurf und Hochweitsprung wussten die Leverkusener Athleten zu überzeugen und feierten zwei Disziplinsiege. Auch im Stabweitsprung und in der Hindernisstaffel sammelten sie mit starken Leistungen wertvolle Mannschaftspunkte.
Eine mögliche Podestplatzierung schien schon vor dem abschließenden Crosslauf möglich. Alle Reserven wurden auf der rund 1,3 Kilometer langen Strecke noch einmal mobilisiert, so dass die Siegerehrung im Anschluss mit Spannung erwartet wurde. Mit jeweils neun Punkten wurde der TSV gemeinsam mit dem TUS Köln rrh. zum Sieger gekürt. Ein geteilter Platz eins – ein Novum in der bisherigen Geschichte des Jochen-Appenrodt-Pokals


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 18.09.2017 16:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter