Stadtplan Leverkusen
05.10.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Zwei Singer/Songwriter der Extraklasse im Notenschlüssel   "Falschen Polizeibeamten" mit Haftbefehl in Mönchengladbach festgenommen >>

Käpt’n Book 2017 – Ahoi und aufgepasst! – Rheinisches Lesefest für Kinder und junge Erwachsene


Seit nunmehr 15 Jahren gibt es das Lesefest „Käpt’n Book" und bereits zum 8. Mal beteiligt sich die Stadtbibliothek Leverkusen in diesem Jahr mit zwei Autorenlesungen am größten Lesefestival für Kinder in Deutschland. 27 Städte, Gemeinden und Kreise bilden in 2017 die Veranstaltergemeinschaft, die insgesamt weit über 50 Autorinnen und Autoren eingeladen hat. Sie alle bringen spannende, lustige und fantasievolle Geschichten mit, und es gibt jede Menge neuer Bücher zu entdecken.

Tobias Bungter liest am Dienstag, dem 10.10.17, um 10.00 Uhr für Kinder ab 8 Jahre aus seinen Rätselkrimis „Leo und Leo Detektivagentur“ vorliest. Mit der französischen Jugendbuchautorin Dounia Bouzar, die als Familienberaterin im Bereich der Deradikalisierung radikal-islamistisch indoktrinierter Jugendlicher arbeitet, ist nicht nur eine großartige Autorin, sondern auch eine bedeutende politische Persönlichkeit zu Gast. Sie liest am Mittwoch, dem 11.10.17, um 10.00 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahre.

Nicht nur zahlreiche Leverkusener Schulklassen, sondern alle Interessierten sind herzlich eingeladen an unseren Lesungen teilzunehmen. Alle Lesungen finden statt in der Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Friedrich-Ebert-Platz 3d (Eingang durch die Rathausgalerie).

Weitere Informationen unter www.kaeptnbook-lesefest.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.10.2017 18:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter