Stadtplan Leverkusen
01.01.2018 (Quelle: Polizei)
<< Willkommen 2018   Hochwasser: Radweg zwischen Wiesdorf und Rheindorf gesperrt >>

Rollerdieb flüchtete vor der Polizei


Am Sonntagmorgen (31. Dezember) versuchte in Leverkusen-Wiesdorf ein Rollerdieb (31) vor der Polizei zu flüchten.

Der 31-Jährige war kurz nach Mitternacht einer Streife aufgefallen, als er die Bismarckstraße mit seinem Kleinkraftrad in Schlangenlinien befuhr. Auf die Anhaltezeichen reagierte der Mann nur mit einem Winken in Richtung der Polizeibeamten. Dann beschleunigte er sein Mofa und versuchte in eine angrenzende Parkanlage zu flüchten. Dabei stürzte er, so dass er seine Flucht zu Fuß fortsetzte, die jedoch schon nach wenigen Metern mit seiner Festnahme endete. Im Laufe der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass das Kennzeichen nicht zu dem Mofa gehörte und dieses vermutlich gestohlen worden war.

Der polizeibekannte Mann ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Darüber hinaus stellte sich heraus, dass er zur Tatzeit unter Drogeneinfluss stand und auch zwei Haftbefehle gegen ihn vorlagen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.01.2018 14:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter