Stadtplan Leverkusen
20.10.2009 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Fafarello im Sensenhammer   Unser Herz – ein Sinnesorgan? >>

St. Martins-Umzug im Neuland-Park


Am Samstag, 07. November, ab 17.00 Uhr, wird wieder eine St. Martins-Feier im Neuland-Park mit dem beliebten Heiligen zu Pferde und einem Laternenumzug stattfinden. Höhepunkte werden die Lesung der Martinsgeschichte mit Mantelteilung an der Sparkassenbühne sowie das große Martinsfeuer am Rhein sein. Für jedes Kind, das fleißig mitsingt, liegt, solange der Vorrat reicht, ein kostenloser Weckmann, gesponsert durch die Bäckerei Müller, bereit.
Der Sportpark Leverkusen lädt Kinder, Eltern und Großeltern zum Mitmachen und Mitsingen ein. Auf jeden Fall sollte eine Martinslaterne oder eine andere sichere Lichtquelle mitgebracht werden. Für interessierte Eltern stehen auch Pechfackeln zur Verfügung.
Treffpunkt ist um 17 Uhr das Glashaus am Neuland-Park, neben dem Eingang an der Nobelstraße. St. Martin wird sich mit „Germ", seinem Pferd um 17.15 Uhr, begleitet von vielen Kindern und dem Feuerwehr-Musikzug Leverkusen v. 1912 e.V. über den so genannten oberen Bumerangweg Richtung Sparkassenbühne in Bewegung setzen.
An der stimmungsvoll ausgeleuchteten Sparkassenbühne erwartet die St. Martins-Sängerinnen und Sänger nicht nur die Vorlesung der Martinsgeschichte. Es werden auch die schönsten selbst gebastelten Laternen prämiert.

Zehn Gutscheine für das Freizeitbad CaLevornia warten auf die Gewinnerinnen und Gewinner.
Anschließend zieht die Sängerschar über die Neuland-Brücke weiter zum Radweg an der "Wacht am Rhein", um sich das riesige Martinsfeuer am Rheinufer aus sicherer Entfernung anzuschauen.
Abschließend gibt es dann, solange der Vorrat reicht, für die kleinen Sängerinnen und Sänger, einen durch die Bäckerei Müller gesponserten Weckmann.
Weitere Fragen zum Programm werden gerne unter 02 14/8 68 40 30 beantwortet Der Eintritt ist frei!


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.10.2014 17:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter