Stadtplan Leverkusen
05.11.2012 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Sven Tarnowski geht für Leverkusen auf Höhenjagd   Neuwahlen im Bezirksvorstand der FU >>

„Vielsaitig“ – Gitarrist Stefan Seehausen bei den Konzerten Leverkusener Musiker


Das nächste Konzert in der von Bayer Kultur und KulturStadtLev gemeinsam veranstalteten Reihe „Konzerte Leverkusener Musiker“ rückt unter dem Titel „Vielsaitig“ insbesondere die so leidenschaftliche wie klangsinnliche Musik Lateinamerikas ins Zentrum. Der Gitarrist Stefan Seehausen spielt Werke von Joao T. Guimaraes (genannt „Pernambuco“), Heitor Villa-Lobos, Luis Bonfa, Hermeto Pascoal, Paul Simon u.a.
Stefan Seehausen, geboren 1959, begann seine musikalische Ausbildung an der Musikschule Leverkusen. Nach dem Studium der klassischen Gitarre an den Musikhochschulen Köln und Münster beschäftigte sich der Leverkusener mit lateinamerikanischer Musik, Flamenco sowie keltischer Musik („Celtic Fingerstyle“). Ende der 90er Jahre gründete Seehausen das Irish-Folk Trio „The Great Folk Robbery“. Seit 1986 unterrichtet Seehausen an der Musikschule Leverkusen. Dort engagiert er sich besonders im Bereich der Ensemblearbeit.

Termin:
Sonntag, 11. November 2012, 17.00 Uhr

Ort:
Kirche St. Antonius
Kleine Kirchstraße
51373 Leverkusen

Karten:
8,50 Euro (erm.: 6,00 Euro).
Kartenbüro im Forum (Tel. 02 14-406 4113),
Kartenbüro Bayer Kultur (Tel. 0214-30 41283),
an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Internet:
www.kultur.bayer.de
www.kulturstadtlev.de


Bilder, die sich auf „Vielsaitig“ – Gitarrist Stefan Seehausen bei den Konzerten Leverkusener Musiker beziehen:
19.01.2006: Stefan Seehausen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.11.2012 11:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter