Stadtplan Leverkusen
16.12.2013 (Quelle: Evangelische Kirchenkreisr)
<< Stadtverwaltung: Öffnungszeiten über Weihnachten   Irish Days 2014 >>

Assessor Bernd-Ekkehart Scholten eingeführt


Neu im Kreissynodalvorstand: Annegret Duffe

Bernd-Ekkehart Scholten ist von Superintendent Loerken in sein Amt als Assessor eingeführt worden. Im Gottesdienst in der Petruskirche am 15.12.2013 beauftragte Loerken den 47jährigen Gemeindepfarrer von Küppersteg-Bürrig mit seiner Stellvertretung. Gleichzeitig wurde Annegret Duffe eingeführt als 2. stellvertretende Scriba – bisher war das Bernd-Ekkehart Scholtens Position. Annegret Duffe ist Gemeindepfarrerin in Langenfeld. In ihrer Predigt im Einführungsgottesdienst betonte sie, dass die Welt kein hoffnungsloser Fall ist. „Diese Hoffnung ist kostbar – pass gut darauf auf!“ riet Pfarrerin Duffe. Superintendent Loerken hob die Verantwortung hervor, die der KSV trage, unter anderem die Sorge für die finanzielle und personelle Absicherung der Gemeindearbeit, die Sorge um die pastorale Versorgung und die schulischen, sozial-diakonischen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Gleichzeitig sei rheinische Gelassenheit nötig und das Vertrauen, dass Gott die Kirche nie allein lässt: „Er führt seine Kirche in eine Zukunft, die er uns schenkt.“ An der Einführung nahm Landeskirchenrat Eckhard Langner von der Evangelischen Kirche im Rheinland teil.
Der Kreissynodalvorstand leitet den Kirchenkreis zwischen den beiden jährlichen Tagungen der Kreissynode. Die Kreissynode setzt sich aus den Pfarrerinnen und Pfarrern und mehrheitlich Ältesten und berufenen Mitgliedern zusammen. Älteste sind Presbyterinnen und Presbyter, also in die Gemeindeleitung gewählte Gemeindemitglieder sowie Menschen, die die Voraussetzungen zum Presbyteramt erfüllen.
Im Kreissynodalvorstand wirken fünf Ordinierte mit: Superintendent Gert-René Loerken (Leichlingen), Assessor (Küppersteg-Bürrig), Scriba Benita Zapf-Mankel (Rheindorf), 1. stellvertretende Scriba Anne Becker (Berufsschule), 2. stellvertretende Scriba Annegret Duffe (Langenfeld). Älteste sind Peter Berger (Leichlingen), Dirk Dietrich (Opladen), Friedrich-Wilhelm Frank (Langenfeld), Dr. Kurt A. Holz (Monheim), Ingeborg Käseberg (Schlebusch), Michael Kaib (Burscheid), Wolfgang Koch (Steinbüchel) und Dr. Renke Mottweiler (Wiesdorf).


Bilder, die sich auf Assessor Bernd-Ekkehart Scholten eingeführt beziehen:
15.12.2013: Evangelische Kirche

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 25.11.2014 01:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter