Stadtplan Leverkusen
06.09.2000 (Quelle: Katholisches Bildungswerk)
<< Europa-Union Leverkusen erwartet hohen Besuch bei Mitgliederversammlung und Neujahrsempfang am Donnerstag, 16. Januar 2014, im Schloss Morsbroich   'Mein Zuhause in der Fremde' Menschen aus verschiedenen Ländern erzählen von ihrem Leben in Deutschland >>

Abendveranstaltung zu: Pränatale Diagnostik und ihre Folgen


"Kinder, die es nicht geben soll" ist provokativ die nächste Skandalon-Veranstaltung überschrieben. Es geht um pränatale Diagnostik und ihre Folgen. Referenten sind die Lützenkirchener Frauenärztin und Psychotherapeutin Elenor Heuser-Noever, die Frauenärztin an der Düsseldorfer Uniklinik Dr. Ruth Bodden-Heidrich und der Medizinethiker Prof. Dr. Armin G. Wildfeuer. Das Podiumsgespräch leitet der Krankenhauspfarrer am Leverkusener Klinikum Ulrich Fritsche.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 21. September, 19.30 Uhr im Pfarrsaal St. Thomas Morus, Alter Grenzweg 19 in Schlebusch statt. Die Gebühr beträgt DM 5,00.

Zur Veranstaltungsreihe Skandalon - Schlebuscher Anstöße laden die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Schlebusch, das Katholische Bildungswerk und der Evangelische Kirchenkreis gemeinsam ein.

Im Anschluss an den Vortrag der drei Referenten haben die Teilnehmer Gelegenheit zu Fragen und Gespräch.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 21.10.2014 20:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter