Stadtplan Leverkusen
17.07.2014 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Leverkusen überdurchschnittlich erfindungsreich   Einblick in das Herzstück der Kläranlage im Chempark-Entsorgungszentrum >>

Sanierungsprogramm an Schulen und Kitas ist in vollem Gang


Ferienzeit ist Sanierungszeit: Auch in diesen Wochen steht wieder eine Vielzahl von Sanierungsmaßnahmen an Schul- und Kitagebäuden auf dem Programm des Fachbereichs Gebäudewirtschaft. Insgesamt 32 Einzelprojekte in 25 Gebäuden sollen in den nächsten Wochen umgesetzt werden. Sie haben ein Gesamtvolumen von rund 3,4 Mio. Euro.

Die Details zu den Ferienbaustellen erläuterten Andrea Deppe, Beigeordnete für Planen und Bauen, Maria Kümmel, Leiterin des Fachbereichs Gebäudewirtschaft und Andrea Pesch von der Abteilung Bauunterhaltung bei einem Ortstermin in der Grundschule Dönhoffstraße.

In der Grundschule selbst werden derzeit die Fenster erneuert. Die Kosten der Sanierung belaufen sich auf rund 300.000 Euro. Die insgesamt 101 alten Fenster mit Einscheibenverglasung entsprechen nicht mehr den geltenden energetischen Standards und sind auch aufgrund ihres altersbedingten Zustandes erneuerungsbedürftig.

Da der Flächenanteil der Fenster an der Fassade besonders groß ist, ging durch die Glasflächen bisher viel Wärmeenergie (sog. Transmissionswärme) verloren. Diese ständig auftretenden Energieverluste mussten im Winter durch einen erhöhten Heizwärmebedarf kompensiert werden. Im Sommer hingegen heizten sich die Klassenräume bedingt durch die Einscheibenverglasung verstärkt auf.

Die ersten Fenster wurden bereits durch langlebige Aluminium-Fenster mit hochdämmender 2-Scheiben-Isolierverglasung ausgetauscht, die einzeln durch das Treppenhaus getragen werden müssen. 180kg wiegen die neuen großen Fenster inklusive Schreiben. Nach und nach erfolgt nun der weitere Austausch, so dass die Baumaßnahme bis zum Sommerferienende abgeschlossen sein wird. Die Bauunterhaltung der Gebäudewirtschaft nimmt dabei die Bauleitungsaufgaben wahr; dazu gehört neben der technischen Überprüfung der Arbeiten auch die Koordinierung aller Gewerke auf der Baustelle. Diese müssen bei den eng gesteckten Terminen Hand in Hand arbeiten.

Im Laufe der kommenden Woche sollen die Innenfensterbänke eingesetzt werden. Anschließend wird der Verputz wiederhergestellt. In einem weiteren Schritt werden die Fenster von außen schlagregendicht versiegelt und letzte Malerarbeiten erledigt. Die Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrer können sich zum neuen Schuljahr dann auf den Unterricht in Klassenzimmern mit einem angenehmeren Raumklima freuen.

Die größten Sanierungsprojekte sind in diesem Jahr:

Realschule am Stadtpark, Brandschutzsanierung (rund 900.000 Euro). Hier werden u.a. noch die letzten denkmalgerechten Brandschutztüren eingebaut, die Sicherheitsbeleuchtung fertiggestellt und die Brandmeldeanlage vervollständigt.
Landrat-Lucas-Gymnasium, Sanierung Kriechkeller der Turnhalle (rund 500.000 Euro). Diese Maßnahme wird auch in den Herbstferien noch fortgeführt. Die Maßnahmen umfassen u.a. den Abbruch und Erneuerung der Kriechkellerdecke, Verlegung der Heizversorgungsleitung und Erneuerung der Grundleitungen. Im Anschluss daran wird die Halle kernsaniert.
Grundschule Morsbroicher Straße, Sanierung der Außentoiletten (rund 200.000 Euro). Darin eingeschlossen ist u.a. die Sanierung der Abwasseranlagen und des Daches, die Erneuerung von Fenstern und Türen sowie eine komplette Innensanierung; außerdem die Erneuerung der sanitären Anlagen und Elektroinstallationen.
Grundschule Herderstraße, Dachsanierung der Turnhalle (rund 140.000 Euro). Demontage und des alten und Erstellung eines neuen Dachaufbaus mit außenliegender Entwässerung und Anpassung an die aktuellen Anforderungen an die Energieeinsparverordnung.
Thomas-Morus-Schule, Sanierung der Toilettenanlagen (rund 150.000 Euro).


Bilder, die sich auf Sanierungsprogramm an Schulen und Kitas ist in vollem Gang beziehen:
17.07.2014: Kümmel, Deppe und Pesch

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 18.07.2014 17:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter