Stadtplan Leverkusen
07.04.2015 (Quelle: Internet Initiative)
<< Helmut Nowak MdB besucht Einweihung der ersten Deutschen Fußballschule in Oberschlesien   Eröffnungsfeier der Gemüsegartensaison 2015 >>

Marion GenRai Lukas gab Einblicke in den Buddhismus zum Thema "Leben und Tod"


Das Leben als auch der Tod sind im Herz der westlichen Gesellschaft ein großes existentielles Leiden. Es scheint so, dass die Menschen ständig versuchen, dem Einen (dem Leben) einen intellektuellen Sinn zu geben, und den Anderen (den Tod) zu vermeiden oder diesen zu transzendieren.
Marion GenRai Lukas: "Durch meine Erfahrung mit den Buddhistischen Lehren bietet mir die Art und Weise, wie diese Belehrungen mein Leben informieren, die Gelegenheit, beide als Torwege zu einem größeren Verständnis zu nutzen; und zwar Torwege zur Einsicht in die Konditionierungen, die ich von den endlosen Strömungen der vergangenen Familien-Generationen und von dem kollektiven Bewusstsein (Gesellschaft und Kultur), von dem ich ein Teil bin, geerbt habe.
Zu verstehen, dass all das die Identität formt, auf die ich mich als Selbst beziehe. Daher beschenken mich die unausweichlichen Realitäten des Leben/Tod mit einem Torweg, durch den ich das Selbst auf eine vollständigere und realistischere Weise verstehe.

Leben/Tod ist etwas Unausweichliches. Auch kann ich nicht wissen, wann eines von Beiden eintreffen wird. Dieses Nichtwissen - im intellektuellen Sinne - ist die Quelle großer Besorgnis. Jedoch habe ich, verwurzelt in der disziplinierten spirituellen Praxis der Selbst-reflexion, es geschafft zu akzeptieren, dass Leben/Tod das Geschenk ist, um präsent zu sein, vollständig präsent für das Wunder jeden Tages.
Zu akzeptieren, dass Leben/Tod zu jedem persönlich gehört. Zu akzeptieren, dass das Nichtwissen davon, wann eines der Beiden eintreffen wird, mich dazu ermutigt, vollständiger in den Strom engagierter Spiritualität einzutreten, welcher die Meditation ist."
Bei der Veranstaltung im Pfarrsaal Sankt Remigius handelte es sich um die zweite im Rahmen der Ringveranstaltung des Rates der Religionen.


4 Bilder, die sich auf Marion GenRai Lukas gab Einblicke in den Buddhismus zum Thema "Leben und Tod" beziehen:
26.03.2015: Marion GenRai Lukas
26.03.2015: Rat der Religionen
26.03.2015: Rat der Religionen
26.03.2015: Info-Tisch


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
27.01.2015: Ringveranstaltung Rat der Religionen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.04.2015 09:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter