Stadtplan Leverkusen
17.08.2015 (Quelle: Leverkusen - ein starkes Stück Rheinland)
<< Unbekannte Räuber entreißen Seniorin Handtasche - Täter flüchten auf Motorrad   A1: Engpass im Autobahnkreuz Leverkusen >>

Stadtrundfahrten in Leverkusen - Kirchen und ihre Geschichte


Wieder einmal bietet der Verein „Leverkusen, ein starkes Stück Rheinland“ mit seiner Stadtrundfahrt einen besonderen Themenschwerpunkt an. Bei der Rundfahrt am 29. August heißt es wieder einmal „Kirchen und ihre Geschichte.“ Diesmal wird die Katholische Kirche der St. Nikolaus-Gemeinde in Leverkusen-Neuboddenberg, eine der ältesten Katholischen Gemeinden Leverkusens, besucht. Die Anfänge der St. Nikolausgemeinde gehen zurück auf das Jahr 1051. Damals entstand am Rittergut in Steinbüchel eine kleine, dem Heiligen Nikolaus geweihte, Kapelle. 1560 wurde St. Nikolaus zur eigenständigen Gemeinde erhoben.

Nach einer wechselvollen Geschichte wurde 1895 in der Mitte dieser Gemeinde, in Neuboddenberg, eine neue Kirche im neoromanischen Stil errichtet. Zu besichtigen sind die „Bergische Madonna“ (um 1750), das Missionskreuz (von 1788), das alte Taufbecken und weitere Kunstgegenstände aus der alten Pfarrkirche.
Der von weit her zu sehende „Kleine Dom“ steht unter Denkmalschutz. Er ist heute Mittelpunkt einer lebendigen Gemeinde und begehrte Kirche für Trauungen und Taufen.

Die übrigen wichtigen Themen und Anekdoten zur Geschichte der 85 Jahre jungen Stadt Leverkusen werden auch bei dieser Stadtrundfahrt nicht zu kurz kommen. Start ist am 29 August wieder um 14.00 Uhr vom Sonderbahnsteig in Leverkusen-Opladen und um 14.15 Uhr ab Sonderbusbahnsteig Leverkusen-Mitte.
Der Fahrpreis für die etwa vierstündige Rundfahrt beträgt 13,50 € und beinhaltet zusätzlich für jeden Fahrgast auch den vom Verein „Leverkusen, ein starkes Stück Rheinland“ herausgegebenen Stadtführer „Willkommen in Leverkusen.“ Kosten für Kaffee und Kuchen im Cafe Curtius sind im Fahrpreis nicht enthalten. Tickets gibt es in den Kundencentern der wupsi im City-Point in Wiesdorf (Rathaus-Anbau) und im neuen Kunden-Center in Opladen am Busbahnhof/Ecke Bahnhofstraße.
Nähere Informationen zu den Rundfahrten unter Tel. 0214/ 62298 beim Projektleiter Karl-Heinz Beeres sowie im Internet unter www.vereinlev.de.


Bilder, die sich auf Stadtrundfahrten in Leverkusen - Kirchen und ihre Geschichte beziehen:
16.05.2010: Sankt Nikolaus

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 18.08.2015 09:28 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter