Stadtplan Leverkusen
30.10.2015 (Quelle: Jägerschaft)
<< Blumen, Obst und Gemüse: Jetzt die Sondernutzungserlaubnisse für 2016 beantragen   Lux und Marewski tauschen wahrscheinlich am Montag die Plätze >>

Hubertusmesse in Sankt Andreas am 08. November


Am 08. November 2015 wird wieder Hubertus, dem Schutzpatron der Jäger, in einer prunkvollen Messe gedacht.

Ort: Kirche St. Andreas in Leverkusen-Schlebusch, Bergische Landstr. (An Sankt Andreas 3)
Zeit 11:00 Uhr

In der festlich, jagdlich geschmückten Kirche wird der Pfarrer und Jäger Wolfgang Pütz die Messe gestalten und die Predigt halten. Die musikalische Umrahmung übernehmen die Jagdhornbläser der Leverkusener Jägerschaft. Jäger mit ihren Hunden am Altar runden das Bild ab.
Am 3. November ist der Gedenktag des heiligen Hubertus. Die Hubertuslegende entstand im 14. Jahrhundert und erzählt, dass Hubertus nach dem Tod seiner Frau Ablenkung in der Jagd suchte. Dabei missachtete er Gottes Gebote und jagte maßlos.
Eines Tages erschien ihm ein Hirsch mit einem strahlenden Kreuz im Geweih. Als Hubertus ihn erblickte wurde er zum Glauben geführt. Hubertus wandte sich darauf hin einer christlichen Lebensführung zu, verschenkte seinen Besitz und tat viel Gutes, worauf er 705 zum Bischof ernannt wurde.
Den Jägern dient die Legende als Mahnung respektvoll mit Wild umzugehen und Tiere als Schöpfung Gottes anzuerkennen.
Die Leverkusener Jägerschaft lädt die Leverkusener Bürger – auch Nichtjäger - herzlich zu dieser Festmesse ein.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.10.2015 18:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter