Stadtplan Leverkusen
24.01.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Manuel Lindlar zur lokalen politischen Situation   Es musste ja so kommen: Dixi-Toiletten an der Baustelle Felderstraße wurde umgestoßen >>

Feldmesse der Neustadtfunken


Zu ihrer traditionellen Feldmesse traffen sich die Opladener Neustadtfunken am Samstag in Sankt Elisabeth.
Die Messe wurde von Stadtdechant Heinz-Peter Teller in seiner Eigenschaft als Felddekan gehalten. Den Karnevalisten, Freunden der Gesellschaft und interssierten Opladener redete er auch in zwei Punkten ins Gewissen:
- Betrachtet die Heilige Messe nicht als jährlich einmal stattfindede Schau-Veranstaltung und besucht zu Eurem Seelenheim häufiger einen Gottesdienst.
- Kölsch sollte nicht nur zu Karneval sondern das ganze Jahr über zu allen Gelegenheiten gekallt werden.

Am Ende der Messe gab es Orden (ohne Bützchen) der Neustadtfunken und befreundeter Gesellschaften für Monsignore Teller, den Organisten und die Meßdiener.

Nächste Veranstaltung der Neustadtfunken ist die Kindersitzung am Sonntag um 14:00 im Werner-Heisenberg-Gymnasium.



13 Bilder, die sich auf Feldmesse der Neustadtfunken beziehen:
23.01.2016: Alaaf
23.01.2016: Kinderprinzenorden für Pfarrer Teller
23.01.2016: Feldmesse
23.01.2016: Heinz Peter Teller
23.01.2016: Organist Andrea Filippini erhält Orden von Marie
23.01.2016: Feldmesse
23.01.2016: Davina I.
23.01.2016: Auszug der Neustadtfunken
23.01.2016: Auszug der Neustadtfunken
23.01.2016: Auszug der Neustadtfunken
23.01.2016: Auszug der Neustadtfunken
23.01.2016: Auszug der Neustadtfunken
23.01.2016: Auszug der Neustadtfunken

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.01.2016 02:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter