Stadtplan Leverkusen
01.03.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Heutige Stadtratssitzung   Zum 30. Todestag von Heinrich Lützenkirchen die Galerie ehemaliger OB`s um sein Portrait ergänzen >>

Morsbroich-Akte fürs Stadtarchiv


Die Akte mit der Nummer 3000 des Stadtarchivs umfaßt 242 Seiten über Verwaltung des Hauses Morsbroich aus der Zeit zwischen 1597 und ca. 1715.
Sie wurde von der Künstlerin Jutta Schmücking auf Vermittlung der Stadtgeschichtlichen Vereinigung dem Stadtarchiv geschenkt und am Montag der Presse vorgestellt. Schmücking hatte die Akte von ihrer verstorbenenen Nachbarin Paula Maria Zieleskiwicz (Jahrgang 1922) erhalten, die als Kind den Schloß-Remiesen gewohnt hatte, da ihr Vater zuerst als Diener und später als Forstverwalter der Familie von Diergardt gearbeitet hatte.
Schmücking und die Stadtgeschichtliche Vereinigung um Reinhold Braun und Gabriele Pelzer kamen über die Ausstellung Kunst trifft Stadtgeschichte in kontakt.


Bilder, die sich auf Morsbroich-Akte fürs Stadtarchiv beziehen:
29.02.2016: Geschichte kann Spaß machen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.03.2016 00:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter