Stadtplan Leverkusen
07.09.2016 (Quelle: Kathoilisches Bildungswerk)
<< Deutscher Kindersoftwarepreis 2016 – Die Stadtbibliothek sucht noch Mitglieder für die Kinderjury   Aus Smidt-Arena soll Ostermann-Arena werden >>

Im Labyrinth des Schweigens


Deutschland 2014, 120 Min.
Regie: Giulio Ricciarelli

Frankfurt, 1958: Die deutsche Bevölkerung möchte nach vorne schauen und nicht an ihre Schuld an den Verbrechen des Nationalsozialismus erinnert werden. Der junge Staatsanwalt Johann Radmann wird hellhörig, als ein Journalist einen Lehrer anzeigt, der im KZ Auschwitz als Aufseher gearbeitet hat. Radmann weiß wenig darüber, was in den Konzentrationslagern wirklich geschehen ist. Unterstützt von Generalstaatsanwalt Fritz Bauer bereitet er gegen große Widerstände den Auschwitz-Prozess vor.

Filmdrama um die Vorgeschichte der Frankfurter Auschwitzprozesse

Dienstag, den 13.09.2016
18.00 Uhr
im „Film ab“ – Kino in Lützenkirchen,
Theodor-Gierath-Straße 4, Leverkusen-Lützenkirchen und am


Mittwoch, 14.09.2016
15.00 und 19.00 Uhr
Im Alten Bürgermeisteramt Schlebusch,
Bergische Landstraße 28, Leverkusen-Schlebusch
Katholisches Bildungswerk


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 07.09.2016 17:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter