Stadtplan Leverkusen
13.11.2016 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Pressekonferenz: Brand bei Momentive   Warnung der Bevölkerung ist durch die Berufsfeuerwehr aufgehoben >>

Bisherige Otto-Grimm-Straße nach Pfarrer Johannes Schmitz benennen


Nachdem die Stadtverwaltung nun ihre Stellungnahme zur Otto-Grimm-Straße und ihren Namensträger abgegeben hat, wiederholt der CDU-Ratsherr und Bezirksvertreter des Stadtbezirkes I, Rüdiger Scholz, seinen Vorschlag, die Straße künftig nach dem ehemaligen Wiesdorfer Pfarrer Johannes Schmitz zu benennen.

Johannes Schmitz war von 1933 – 1965 evangelischer Pfarrer in Wiesdorf. Er zählte im Dritten Reich zur Bekennenden Kirche. In seinen Predigten bezog er eindeutig Stellung für die Bekennende Kirche und gegen den Nationalsozialismus. Damit hat er den Mut bewiesen, sich den Nationalsozialisten entgegenzustellen. Er verweigerte außerdem den Treueeid auf Adolf Hitler.

Johannes Schmitz wurde am 12.2.1899 in Köln geboren und starb am 3.11.1982 in Leverkusen. Gerade vor dem Hintergrund der Biographie des jetzigen Namensgebers und der Lage der Straße an der Christuskirche sowie den Gebäuden der Evangelischen Kirche wäre eine Benennung der bisherigen Otto-Grimm-Straße nach Johannes Schmitz nur konsequent. Mit der Benennung der Straße nach Johannes Schmitz soll auch sein Mut gewürdigt werden, in dunklen Zeiten nicht die Sprache verloren zu haben.


Bilder, die sich auf Bisherige Otto-Grimm-Straße nach Pfarrer Johannes Schmitz benennen beziehen:
07.08.2010: Otto-Grimm-Str.


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
14.11.2016: PRO NRW entschieden gegen Umbenennung der Otto-Grimm-Straße

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.10.2017 18:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter