Stadtplan Leverkusen
10.01.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Irlandreise im April 2017   Aktuelle Verkehrslage: Über 200 Webcams an Autobahnen in NRW >>

Neujahrskonzert der Leverkusener Barockakademie am 22. Januar


Neujahrskonzerte müssen nicht immer aus Musik von Johann Strauß bestehen. Beim ersten Neujahrskonzert, das die Musikschule der Stadt Leverkusen veranstaltet, wird es aber nicht weniger glühend und energiegeladen zugehen. Am 22. Januar um 17.00 Uhr gestaltet der renommierte Leverkusener Dirigent Werner Ehrhardt in der Wiesdorfer Christuskirche mit dem Orchester der Musikschule ein barockes Programm. Das festliche Konzert präsentiert Werke von Händel, Vivaldi und auch das berühmte Weihnachtskonzert von Corelli. Dass dieses so häufig gespielte Werk eine komplette Darstellung der Weihnachtsgeschichte darstellt, dürfte den wenigsten Zuhörern geläufig sein, die sich höchstens an die weihnachtliche Pastorale erinnern. Wer seinen Blick auf diese Musik um eine spannende Facette erweitern möchte, sollte sich das Konzert nicht entgehen lassen.
Werner Ehrhardt hat es bereits in mehreren Arbeitsphasen in bemerkenswerter Weise geschafft, den Schülern ungeahnte musikalische Spielfreude zu entlocken, an der die Gäste bei diesem ersten Neujahrskonzert teilhaben sollen. Erhardt vermittelt den jungen Musikerinnen und Musikern die Spielweise historischer Aufführungspraxis und führt diese so zu enormen Leistungen. Dabei geht es nicht nur um die rein instrumentale Spieltechnik, sondern genauso um den interessanten historischen Kontext in dem die Musik entstanden ist.
Sonntag, 22.01.2017, 17.00 Uhr
Christuskirche, Dönhoffstraße 2, Leverkusen-Wiesdorf
Eintritt frei



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
22.01.2017: Neujahrskonzert der Leverkusener Barockakademie

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 10.01.2017 10:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter