Stadtplan Leverkusen
13.12.2017 (Quelle: Polizei)
<< Eine goldene Zeitschaltuhr für die fleißigsten Klimaschützer   Neue Bouleanlage für Hitdorf >>

Lkw-Fahrer übersieht Stauende auf BAB 1 - mehrstündige Vollsperrung in Fahrtrichtung Dortmund


Zwei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 1 bei Burscheid sind am Mittag (13. Dezember) zwei Lkw-Fahrer (40, 51) verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen hatte der 40-Jährige ein Stauende übersehen und war auf einen Sattelzug aufgefahren. Die BAB 1 ist in Fahrtrichtung Dortmund bis voraussichtlich 18 Uhr voll gesperrt.

Gegen 13.15 Uhr befuhr ein Lkw-Fahrer (40) die BAB 1 in Fahrtrichtung Dortmund. Kurz hinter der Anschlussstelle Burscheid übersah er das Ende eines Staus. Er fuhr frontal auf das Heck eines Sattelzuges auf, der von einem 51-jährigen Fahrer geführt wurde.
Dieser Lkw wurde auf einen weiteren vorausfahrenden Lkw geschoben.
Hierbei verkeilten sich die beiden hinteren Fahrzeuge.

Der Unfallverursacher und der 51-Jährige wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht, Lebensgefahr besteht nicht.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten ist die BAB 1 in Fahrtrichtung Dortmund noch bis voraussichtlich 18 Uhr voll gesperrt.
Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Burscheid abgeleitet. Die Staulänge beträgt zurzeit etwa 8.000 Meter. Eine großräumige Sperrung und Ableitung ist im Kreuz Leverkusen eingerichtet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.12.2017 09:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter