Stadtplan Leverkusen
19.03.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Asphaltsanierung Borsigstraße   Geglückte Notlandung nach technischem Defekt >>

Neu im zdi-Osterferienprogramm: Medien, Social Media und Roboter als Berufsbilder der Zukunft?


Gleich zwei Tagesangebote und ein Wochenangebot hat das örtliche zdi-Netzwerk cLEVer Bildungsregion Rhein Wupper kurzfristig in das Osterferienprogramm aufgenommen. Alle Angebote richten sich an Jugendliche ab Klasse 8 und finden in der zweiten Ferienwoche in der Gesamtschule Schlebusch statt. Bei diesen drei Angeboten sind jeweils noch einige Plätze frei.

Beim Tagesangebot „Alexa, Siri, Google… Wie soll meine berufliche Zukunft aussehen?“ geht es um die Frage nach den Berufen der Zukunft für junge Leute. Roboter und künstliche Intelligenzen lernen immer mehr dazu und können teilweise schon jetzt Menschen ersetzen. Deswegen fragen sich viele junge Menschen auch, welche Chancen sie künftig noch gegen Alexa, Siri und Co. haben werde. Nach einer theoretischen Einführung in die audiovisuelle Produktion erstellen die Kursteilnehmer ihr eigenes Erklärvideo und machen erste Schritte als Mediengestalter. Dieses Angebot findet am Mittwoch, 4. April, in der Gesamtschule Schlebusch statt. Es wird eine Verpflegungspauschale in Höhe von 5€ erhoben, und jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat.

Beim Tagesangebot „Abenteuer Social Media und Informatik“ lernen die Teilnehmer erste Schritte, um eine Social-Media-Plattform zu programmieren und unter Anleitung selbst Beiträge für Facebook, Youtube & Co. zu erstellen. Dieses Tagesangebot findet am Freitag, dem 6. April, in der Gesamtschule Leverkusen Schlebusch statt. Es wird eine Verpflegungspauschale in Höhe von 5€ erhoben, und jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat.

Wer sich intensiver mit Medien beschäftigen will, ist in der zweiten Ferienwoche bei dem Angebot „Medien – die Welt in Bild, Ton und Text“ gut aufgehoben. Vom 3. bis 6. April bietet das zdi-Osterferienprogramm in den Räumen der Gesamtschule Leverkusen tiefe Einblicke in die Welt der Medien. Jeweils von 10-16 Uhr werden Jugendliche ab der 8. Klasse selbst zu Mediendienstleistern und verstehen die technischen Grundlagen der Medien. Es wird nur eine Verpflegungspauschale in Höhe von 25€ erhoben, und jeder Teilnehmer erhält wie auch bei den Tagesangeboten ein Zertifikat.

Weitere Infos zu diesen Kursen sowie Anmeldung zu den Ferienangeboten bei Petra Hellmich unter 02171 – 406 - 4021 (Di-Fr, 08:30-13:00 Uhr) oder über anmeldung@clever-zdi.de möglich. Weitere Infos: www.clever-zdi.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.03.2018 06:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter