Stadtplan Leverkusen
10.06.2004 (Quelle: Land+Leute - Kontor)
<< OB Hebbel: „Gute Nachricht in schwieriger Zeit“ Kleingartenanlage Hitdorf kann gebaut werden   Dr. Hans-Nicolaus Rindfleisch an der Spitze des VdTÜV >>

Chemiestadt am „End’ der Welt“: Bayer Leverkusen: Produktion, Repräsentation, Entsorgung


Tour # 14 am 18. Juni 2004

Das Netzwerk Industriekultur Bergisches Land e.V. bietet am Freitag, dem 18. Juni, von 14 bis 18 Uhr eine Exkursion zur Chemiestadt Bayer Leverkusen an. Die Tour wird geleitet von Dr. Christoph Heuter, Westfälisches Amt für Denkmalpflege und Birgitta Ortmann, Besucherbetreuung Bayer. Die Erkundung des Bayer-Werkes in Leverkusen beginnt im Kommunikationszentrum der Bayer AG, in dem ein Überblick zu Geschichte und Aktivitäten der Firma gegeben wird. Bei der Werksrundfahrt per Bus werden das Gelände des Chemieparks, die Entsorgungsanlagen und die Deponie erkundet. Nach dem Besuch des „Dreiklanges“ der Konzernzentralen mit der Hauptverwaltung von 1912, dem Bayer-Hochhaus von 1963 und dem Neubau von 2002 lädt die Bayer AG zu einem Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen.

Info + Anmeldung: Land+Leute - Kontor, Bergisch Gladbach, Telefon 0 22 02 – 25 05 60. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 7 Euro.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.07.2015 12:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter