Stadtplan Leverkusen
17.09.2005 (Quelle: Kath. Bildungswerk)
<< Erntedank u. Herbstzauber   Auszeichnung für Bayer-Forscher >>

Dr. Rupert Neudeck, Vorsitzender von ‚Grünhelme’ und Gründer der Hilfsorganisation


Einen interessanten Abend verspricht die nächste Veranstaltung der Reihe ‚Skandalon’ – Schlebuscher Anstöße. Am Mittwoch, 21. September 2005, 19.30 Uhr spricht im Pfarrsaal St. Albertus Magnus, Humperdinckstraße 4 in Schlebusch der Cap-Anamur-Gründer und Vorsitzender von ‚Grünhelme’ Dr. Rupert Neudeck.

Warum Helfen bereichert, so lautet das Thema seines Erfahrungsberichtes. Der umtriebige Publizist war an allen Krisenherden dieser Erde anzutreffen – in Angola wie in Afghanistan, in Bosnien wie in Vietnam. In seinem Buch „Jenseits von Kabul – Unterwegs in Afghanistan“ sowie in zahllosen Artikeln in Zeitungen und Zeitschriften hat der Referent sehr eindrucksvoll von seiner Tätigkeit und der Situation in diesen Ländern berichtet. Dies dürfen auch die Teilnehmer-/innen dieses Abends erwarten.

Die Gebühr beträgt 5,00 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 27.08.2011 08:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter