Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt
Datenschutz-
erklärung


Leverkusener Logo Leverkusen

<< Schlebuscher Str. Schlebuschrath Schlebuschrather Weg >>
Schlebuschrath ist ein Alkenrather Ortsteil.
Bereits im 12. Jahrhundert erwähnt wurde der einst blühende Kirchort mit dem Abriß der Pfarrkirche 1828 weitgehend verlassen. Ein Kreuz am Alkenrather Sportplatz erinnert an den Standort der ehemaligen Kirche. Das Kreuz trägt folgenden Text: " Hier stand bis zu ihrem Abbruch (1828) die St.-Andreas-Pfarrkirche von Schlebuschrath.
1810 Verlegung der Gottesdienste nach Schlebusch.
Ersterwähnung um 1230, rechteckige Saalkirche aus dem 12. Jahrhundert.
Bau eines Turmes vor 1490.
Gezelinus an dieser Kirche beerdigt (12. Jahrhundert)
Grab 1640 bestätigt."
Heute stehen hier in der Nähe der Dhünn nur einige Häuser an einer unbefestigten Straße sowie der Sportplatz, an dessen Stelle früher der Bauernhof Schröder lag.
1979 im Stadtplan verzeichnet.
Schlebuschrath ist die Straßenbezeichnung der Alkenrather Häuser westlich der Güterzungsstrecke (Köln-Troisdorfer-Eisenbahn) incl. der beiden Kleingärten. Es gibt einen Bahnübergang zur Alkenrather Str. und eine Unterführung zur Wilhelm-Leuschner-Str./Carlo-Mierendorff-Str.. Für Fußgänger/Radfahrer besteht eine Brücke über die Dhünn in den Innovationspark und über den Dhünnweg nach Manfort/Wiesdorf
Die Postleitzahl lautet 51377
GoogleMaps:Stadtplan-Eintrag

"
Größere Kartenansicht


Schlebuschrath Schlebuschrath
Unterführung Güterzugstrecke Unterführung Güterzugstrecke
Schlebuschrath Schlebuschrath
Schlebuschrath, Straßenschild Schlebuschrath, Straßenschild

Die 10 neuesten News, die sich auf Schlebuschrath beziehen:
15.08.2013: Mit Roller verbotswidrig ├╝ber Betriebsweg - Offener Beinbruch
28.03.2013: Bahn├╝bergang Schlebuschrath in Alkenrath wird gesperrt
26.06.2012: Bauarbeiten Bahn├╝bergang Schlebuschrath
26.06.2000: Sommer-Sonnen-Baustelle f├╝r Kinder zwischen sechs und zehn Jahren
12.11.2014: Unbekannte brechen in mehrere Gartenlauben ein
31.03.2011: Rad- und Gehwegsanierung
17.09.2010: Baumf├Ąll- und Baumschnittma├čnahmen in Schlebuschrath
26.11.2000: Verkehrsunf├Ąlle
29.06.1999: OB besucht Bauspielplatz in Schlebuschrath
23.01.2018: Schlebuschrath soll Fahrradstra├če werden



30 Bilder, die sich auf Schlebuschrath beziehen:
03.12.2020: Schlebuschrath 33, abgerissen
03.12.2020: Schlebuschrath 33, abgerissen
03.12.2020: Schlebuschrath 33, abgerissen
11.05.2020: Schlebuschrath 33
11.05.2020: Schlebuschrath 31
11.05.2020: Schlebuschrath 29
11.05.2020: Schlebuschrath 29
11.05.2020: Schlebuschrath 39/41
11.05.2020: Kreuz an Stelle ehem. Schlebuschrather Kirche
19.07.2019: Schlebuschrath 30
19.07.2019: Schlebuschrath 27
19.07.2019: Schlebuschrath 75
19.07.2019: Sommerfest, Banner
14.12.2016: Schlebuschrath 29
07.03.2010: Schlebuschrath, Stra├čenschild
07.03.2010: Schlebuschrath
26.01.2001: Eisenbahnunterf├╝hrung
26.01.2001: Kreuz der ehemaligen Schlebuschrather Kirche, Tafel
26.01.2001: Kreuz der ehemaligen Schlebuschrather Kirche
26.01.2001: Kreuz der ehemaligen Schlebuschrather Kirche
26.01.2001: Kleingartenanlage Schlebuschrath, Versammlungsraum
26.01.2001: Kleingartenanlage Schlebuschrath, Teich
26.01.2001: Kleingartenanlage Schlebuschrath
26.01.2001: Spielplatz Kleingartenanlage Schlebuschrath
26.01.2001: Kleingartenanlage Schlebuschrath
26.01.2001: Kleingartenanlage Schlebuschrath
26.01.2001: Kleingarten Schlebuschrath
26.01.2001: Kleingartenverein Burgloch, Schild
00.08.1998: Schlebuschrath
00.00.0000: Kreuz der ehemaligen Schlebuschrather Kirche



3 PDFs, die sich auf Schlebuschrath beziehen:
18.01.2018: Fahrradstra├če Schlebuschrath
02.02.2016: Hubbel f├╝r die Eisenbahnunterf├╝hrung Schlebuschrath
16.03.2015: Amtsblatt 07/2015

Hauptseite     Straßen